Erhebung personenbezogener Daten durch die ABBO

Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburgischer Ornithologen (ABBO) im Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverbände Brandenburg und Berlin
Vorsitzender/Kontaktadresse:
Wolfgang Mädlow, In der Feldmark 7, 14476 Potsdam, Tel. 0331 6263488, wmaedlow@t-online.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Zum Zweck der Mitgliederverwaltung und der Information der Mitglieder durch Rundbriefe wer-den Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mailadressen und in Einzelfällen Geburtsdaten von Mitgliedern und interessierten Personen gemäß § 3 Abs. 2 der Geschäftsordnung gesammelt und ge-speichert (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs. lit. b DS-GVO)
  • Zum Zweck der Abonnementverwaltung der Zeitschrift Otis werden Namen und Adressen sowie Kontoverbindungen von Beziehern der Zeitschrift gesammelt und gespeichert (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs. lit. b DS-GVO).
  • Zum Zweck der Außendarstellung werden Fotos von Mitgliedern und Gästen auf Veranstaltungen der ABBO aufgenommen, auf der Vereinswebseite www.abbo-info.de veröffentlicht und im Einzel-fall in Rundbriefen verschickt (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs. lit. f DS-GVO).

Empfänger von personenbezogenen Daten

  • Die gesammelten Daten werden in einer online-Datenbank gespeichert. Die Datenbank ist pass-wortgeschützt und nur den Mitgliedern des Vorstandes zugänglich. Mit dem Provider STRATO AG wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
  • Der Postversand von Rundbriefen erfolgt durch den NABU Landesverband Brandenburg e.V., dessen Geschäftsstelle die dafür notwendigen Adressen vor jedem Versand übermittelt werden.
  • Der Versand der Zeitschrift Otis erfolgt durch einen Dienstleister, derzeit die druck-zuck GmbH in Halle. Auch hier werden die Adressen vor jedem Versand übermittelt.
  • Fotos von Veranstaltungen werden im Einzelfall auf der Webseite der ABBO veröffentlicht.
  • Zur gegenseitigen Kontaktpflege der Mitglieder untereinander wird in größeren Abständen ein Adressenverzeichnis mit Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mailadressen der Mitglieder und interessierten Personen herausgegeben. Dieses wird ausschließlich in gedruckter Form und aus-schließlich den Mitglieder und angemeldeten interessierten Personen zur Verfügung gestellt.

Speicherdauer

Die Daten werden gespeichert, solange die Mitgliedschaft, das angemeldete Interesse bzw. das Abonnement besteht.

Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichti-gung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Ein-willigung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

Datenschutzrichtlinie der Seite www.abbo-info.de

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Website der Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburgischer Ornithologen (ABBO).

I. Ihre Rechte als Betroffener

Jede betroffene Person hat folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung beziehungsweise ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht dem Betroffenen auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an info@abbo-info.de. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

II. Verarbeitung personenbezogener Daten durch die ABBO

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Zugriff auf unsere Webseite gewährleisten und welche Arten von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten.

1. Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf unsere Webseite – Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und Ähnliches. Zudem wird die IP-Adresse übertragen und dazu verwendet, den von Ihnen gewünschten Dienst zu nutzen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an.

Diese Logfiledaten werden von uns umgehend nach Beendigung des Nutzungsvorgangs anonymisiert beziehungsweise gelöscht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Nach unserem IT-Sicherheitskonzept werden die anfallenden Logfile-Daten über einen Zeitraum von zwei Wochen gespeichert, um etwaige Angriffe gegen unsere Webseite zu erkennen und zu analysieren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO].

2. Verarbeitung von Daten bei Nutzung der Webseite – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Angaben speichern wir für Nachweiszwecke über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

3. Hinweise zur Gewährleistung der Datensicherheit

Wir treffen auf unseren Seiten technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor einem Zugriff durch Dritte, einem Verlust oder Missbrauch zu schützen und einen gesicherten Datentransfer zu ermöglichen.
Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund der Struktur des Internets zu einem ungewollten Datenzugriff durch Dritte kommen kann. Es liegt daher auch in Ihrem Verantwortungsbereich, ihre Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen können insbesondere unverschlüsselt übertragene Daten, auch wenn dies per E-Mail erfolgt, von Dritten mitgelesen werden.

III. Einbindung fremder Dienste

1. Einbindung von Social-Plugins

Unsere Webseite verwendet keine Social Plug-ins sozialer Netzwerke wie Facebook.com, Twitter.com und Google.

2. Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

IV. Unsere Cookie-Richtlinie

1. Allgemeine Informationen zum Einsatz von Cookies

Unsere Website verwendet keine Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.