Aktuelles

Neues vom Auerhuhn-Projekt
Die Lausitzer Population des Auerhuhns ist in den 1990er Jahren ausgestorben. Seit einigen Jahren läuft ein Wiederansiedlungsprojekt des Fördervereins Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, über das neuerdings in Rundbriefen berichtet wird. Der erste Rundbrief enthält Informationen zu den ausgewilderten Tieren, den vorliegenden Beobachtungen und Schutzmaßnahmen. Durch Beobachtungen unberingter Tiere und genetische Beprobung konnten inzwischen mehrere Freilandbruten nachgewiesen werden.

Rundbrief_Auerhuhnprojekt_01_2017.pdf


ABBO-Resolution: Beringungszentrale Hiddensee sichern!
Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die ABBO einstimmig eine Resolution zur Zukunft der Beringungszentrale Hiddensee beschlossen. Durch ein inadäquates Personalauswahlverfahren für die Nachfolge des bisherigen Leiters droht der Arbeit der Beringungszentrale ein gravierender Qualitäts- und Bedeutungsverlust. Die ABBO appelliert daher an die zuständigen Stellen, der fachlichen Qualifikation bei der Stellenbesetzung erste Priorität zu geben.

Resolution-Hiddensee1.pdf


Das war die ABBO-Tagung 2017
Rund 150 Ornithologinnen und Ornithologen zog es am 25.11.17 nach Blossin zur 27. Jahrestagung der ABBO. Ein buntes und vielfältiges Vortragsprogramm erwartete die Teilnehmer. Erfahrungsaustausch, neue Informationen, Bücherstand, eine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl und ein faszinierender Abendvortrag belebten die Tagung. Näheres kann hier nachgelesen werden.

ABBO-Tagung17-Bericht.pdf


Die neue Otis ist da
Rechtzeitig zur ABBO-Tagung ist das neue Heft der Otis erschienen. Ein Großteil des Heftes wird von den avifaunistischen Jahresberichten 2012 und 2013 eingenommen. Hierin werden ausführlich ausgewählte und besondere ornithologische Ereignisse aus der Region zusammenfassend ausgewertet. Ein weiterer Beitrag befasst sich mit dem Schwarzstorch im Spreewald - Bestandsentwicklung, Brutbiologie, Gefährdung, Schutz. Daneben gibt es Berichte der Staatlichen Vogelschutzwarte und der AKBB und eine Mitteilungen über einen ungewöhnlichen Zaunkönig-Neststandort.



ABBO-Tagung 2017: Das Programm steht
Vom Haussperling bis zum Schreiadler, von der Zülow-Niederung bis zum Ural: Das Programm der ABBO-Jahrestagung am 25.11.17 in Blossin ist vielfältig und deckt ein weites Themenspektrum ab. Auch die Beringertagung am Folgetag bietet viel Spannendes. Der aktuelle ABBO-Rundbrief mit dem Programm der Jahrestagung kann hier heruntergeladen werden.



Die Vogelwelt im Landtag
Ausführlich hat sich der brandenburgische Landtag im September mit der Situation der heimischen Vogelwelt befasst. Die Antwort auf eine Große Anfrage der Fraktion Bündnis90/Grüne enthält umfassende Informationen zum aktuellen Status der Vogelwelt Brandenburgs und Einschätzungen der Landesregierung zu Gefährdung und Schutz. Unter anderem werden aktuelle Diagramme der Bestandsentwicklungen von 39 Agrarvogelarten präsentiert. Die Antwort auf die 84 Fragen kann hier heruntergeladen werden, die Landtagsdebatte dazu ist hier abrufbar.



ABBO-Tagung 2017: Termin sichern!
Die diesjährige ABBO-Tagung findet am 25.11.2017 in Blossin statt, am Folgetag schließt sich die Tagung der Vogelberinger an, zu der Gäste gerne willkommen sind. Ein interessantes Programm erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Rundbrief mit Programm wird voraussichtlich Mitte Oktober verschickt.



Lehrgang Revierkartierung in Eberswalde
Mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern - überwiegend Studierende an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde - fand der von der ABBO veranstaltete und von der HNEE und der Fachgruppe Ornithologie unterstützte Lehrgang zur Revierkartierungsmethode statt. Eine Probekartierung erfolgte auf dem Waldfriedhof Eberswalde. Ein kurzer Bericht kann hier heruntergeladen werden.



Von Störchen, Bienenfressern und Drosselrohrsängern: Otis 22 ist da.
Zu Ostern ist das lang erwartete Heft 22 der Zeitschrift Otis an die ABBO-Mitglieder ausgeliefert worden. Es enthält den Avifaunistischen Jahresbericht für 2011 und einen Beitrag über Brutvögel im Oberspreewald sowie Artikel über Bienenfresser im Rhinluch, Massensterben von jungen Weißstörchen, Drosselrohrsänger in Potsdam und Rotkopfwürger in der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Das Heft kann zum Preis von 12 Euro zuzüglich Versandkosten bei der ABBO bestellt werden.