ABBO-Logo
Glas.jpg

Glasfassaden als Vogelfallen in Potsdam

erstellt von Wolfgang Mädlow am 27.08.2021 um 17:19 Uhr.

Hunderttausende Vögel kommen jährlich deutschlandweit an Glasfassaden zu Tode. Die NABU-Fachgruppe Ornithologie in Potsdam hat 2020 stadtweit potenziell gefährliche Glasfassaden kartiert. Von 348 erfassten Objekten wurden 226 nach Bauart und Lage als potenziell besonders gefährlich eingestuft. Mit den Ergebnissen soll die Stadtverwaltung aufgefordert werden, die Entschärfung problematischer Glasflächen durch Markierungen zu veranlassen. Näheres kann hier nachgelesen werden.

Guelpe2019.jpg

Vogelkundliches Wochenende am Gülper See 24.-26.9.21

erstellt von Wolfgang Mädlow am 20.08.2021 um 20:51 Uhr.

Ende September bieten die ABBO und der NABU Brandenburg ein vogelkundliches Wochenende am Gülper See an. Eingeladen ist jeder, der an ernsthafter Vogelbeobachtung interessiert ist, ob mit oder ohne vertiefte Vorkenntnisse. Auf dem Programm stehen Beobachtungen am See und seiner Umgebung, Besuch der Großtrappen im Havelländischen Luch und anderes. Programm und Teilnahmebedingungen können hier eingesehen werden, ebenso das Anmeldeformular für die Veranstaltung. Die Kapazität ist begrenzt, die Teilnahmebestätigung erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung.

NuL-SPA-klein.jpg

Brutvögel in SPA: Erster Teil der Auswertung liegt vor

erstellt von Wolfgang Mädlow am 18.08.2021 um 20:32 Uhr.

Die 27 Europäischen Vogelschutzgebiete (SPA) machen 22 % der Landesfläche Brandenburgs aus. In einem monumentalen Band von 420 Seiten liegen nun die Ergebnisse der Erfassung ausgewählter gefährdeter Brutvogelarten aus den Jahren 2014-17 für 13 Gebiete vor (ein zweiter Band wird folgen). Bestandszahlen (auch im Vergleich zur vorhergehenden Erfassung 2004-07), viele Verbreitungskarten, Artkommentare und Bewertungen bieten eine Fülle höchst interessanter und wertvoller Informationen. Der Band aus der Zeitschriftenreihe Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg (Heft 4/2020) kann beim Landesamt für Umwelt bestellt werden.

ABBO2014.jpg

ABBO-Tagung 2021 umgeplant - nun am 7. November!

erstellt von Wolfgang Mädlow am 23.06.2021 um 19:13 Uhr.

Trotz Besserung der Lage bestehen immer noch Unsicherheiten, ob im Spätherbst große Veranstaltungen wie die ABBO-Tagung wirklich stattfinden können, gerade auch angesichts der recht beengten Verhältnisse in den üblichen Tagungsräumlichkeiten. Wir haben deshalb umgeplant, und für die Tagung ist nun die wesentlich größere Sport- und Konferenzhalle des Jugendbildungszentrums Blossin vorgesehen. Wegen der Verfügbarkeit der Halle musste der Termin um einen Tag verschoben werden. Die Tagung findet nun am Sonntag, 7.11.21 statt. Die Beringertagung wird verschoben, auch die Übernachtung muss leider entfallen. Wir bitten um Verständnis für diese Änderung.

ABBO-Marocke1.jpg

500. ABBO-Mitglied

erstellt von Wolfgang Mädlow am 17.05.2021 um 21:41 Uhr.

Mit Freude begrüßt die ABBO ihr 500. Mitglied: Anfang Mai 2021 ist der Berliner Ornithologe Christian Marocke zu unserer Arbeitsgemeinschaft gestoßen. Er bekam die Mitgliedschaft von seiner Freundin zum Geburtstag geschenkt. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Beschäftigung mit der Vogelwelt und freuen uns, dass wir nun diese "Schallmauer" durchbrochen haben und sich so viele Vogelbeobachterinnen und Vogelbeobachter in der Region zu gemeinsamer Tätigkeit zusammengefunden haben.

Fahrland-web.jpg

Fahrlander See: Vogelschutz und Wassersport

erstellt von Wolfgang Mädlow am 07.03.2021 um 12:16 Uhr.

Der Fahrlander See ist ein regional bedeutendes Vogelbrut- und vor allem Rastgebiet in Potsdam. Seit einigen Jahren gibt es jedoch zunehmende Störungen durch Wassersport, insbesondere Kitesurfer und Surfer sowie Stand Up Paddler. Im Herbst 2020 hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, den See für solche Wassersportarten zu sperren, die eine Scheuchwirkung auf Wasservögel auswirken. Das muss jetzt von der Stadtverwaltung umgesetzt werden. Als fachliche Grundlage dafür hat der NABU Potsdam eine Broschüre herausgegeben, die den Konflikt zwischen Vogelschutz und Wassersport am See analysiert und die Vogelvorkommen am See zusammenfasst. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.

Rotmilan-klein.jpg

Rotmilan-Winterzählung: 120 Vögel an Schlafplätzen in Brandenburg

erstellt von Wolfgang Mädlow am 26.01.2021 um 17:34 Uhr.

Am 9. und 10. Januar fand die internationale Rotmilan-Schlafplatzzählung statt. In Brandenburg waren bisher nur sehr wenige und mit wenigen Vögeln besetzte Winterschlafplätze bekannt. Die Auswertung der ornitho-Meldungen ergab, dass davon drei, einer in der Umgebung von Nauen und zwei in der Umgebung von Cottbus, mit 7 bzw. insgesamt 6 Vögeln besetzt waren. Bemerkenswert ist aber, dass zwei neue Winterschlafplätze mit sehr viel stärkerer Besetzung gemeldet wurden: einer bei Treuenbrietzen mit 19 Vögeln und ein weiterer im Kreis Elbe-Elster sogar mit 88 Rotmilanen. Letzteres ist (zumindest nach Datenstand bis 2018) die größte jemals in Brandenburg beobachtete Ansammlung, unabhängig von der Jahreszeit! Darüber hinaus gab es Anfang/Mitte Januar eine große Zahl von Einzelbeobachtungen nahrungssuchender Vögel auch an anderen Orten, so dass es durchaus noch weitere Schlafplätze geben könnte.
Zum Vergleich: Laut Avifauna von 2001 wurden in Brandenburg in den Jahren 1991-1998 pro Jahr nur zwischen 1 und 13 Vögeln im Januar gemeldet.
Ein Dank geht an alle Zählerinnen und Zähler.

ABBO-Jubilaeum.JPG

30 Jahre: Einladung zum online-Festprogramm am 19.1.2021

erstellt von Wolfgang Mädlow am 13.01.2021 um 21:31 Uhr.

Wir laden herzlich zum Online-Jubiläumsprogramm anlässlich des 30. Gründungsjubiläums der ABBO am 19.1.2021 um 18.00 Uhr ein. Zwei Vorträge sind vorgesehen:




Wolfgang Mädlow: 30 Jahre ABBO: Rückblick und Ausblick




Torsten Langgemach: Die Umsetzung der Vogelschutzrichtlinie aus dem Blickwinkel der Landnutzung in der offenen Kulturlandschaft.




Die Veranstaltung findet über die Konferenzsoftware BigBlueButton statt. Es muss kein Programm installiert werden, aber es ist eine stabile Internetverbindung erforderlich. Der Link für die Teilnahme am Programm lautet:


https://chat.nabu-bb.de/b/wol-ncq-vtw


Der Konferenzraum wird am Veranstaltungstag ab 17.40 Uhr geöffnet sein. Wer Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen möchte benötigt ein Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone) mit Mikrofon.

Templin.jpg

Neuerscheinung: Vögel im Altkreis Templin

erstellt von Wolfgang Mädlow am 09.01.2021 um 21:18 Uhr.

Die ornithologische Fachgruppe Templin hat ihr über Jahrzehnte gesammeltes Beobachtungsmaterial ausgewertet und präsentiert es in dem neuen Buch von Wolff-Hasso Seybold. Schwerpunkt sind Brutvögel und der Zeitraum seit 1980, aber auch Angaben zu Durchzüglern und frühere Beobachtungen sind zu finden. Für jede Art gibt es eine Karte und ein Phänologiediagramm, ausgewählte Beobachtungsdaten und - soweit vorhanden - Bestandsdaten. Das Buch hat 235 Seiten und kann für 12 Euro bei Norbert Bukowsky, Ludwigshof Nr. 10, 17268 Templin, norbert.bukowsky(at)gmx.de bezogen werden.

rotmilan.JPG

Rotmilan-Schlafplatzzählung

erstellt von Karsten Siems am 18.12.2020 um 17:55 Uhr.

Für den 9./10. Januar 2021 ist
die nächste internationale Rotmilan-Zählung angesetzt. Dabei sollen
europaweit möglichst viele Rotmilan-Winterschlafplätze kontrolliert
werden. Nun haben auch in Brandenburg die Winterbeobachtungen in den
letzten Jahren deutlich zugenommen, allerdings sind nur wenige (und
offenbar nicht regelmäßig besetzte) Schlafplätze im Winter bekannt.
Zweifellos kann es aber weitere, bisher nicht entdeckte oder gemeldete
Schlafplätze geben. Deshalb hier der Appell, in den nächsten Wochen
besonders auf Rotmilane zu achten und nach Möglichkeit darauf, wohin sie
abends fliegen. Vielleicht finden sich so noch neue Schlafplätze, die
zum Stichtag erfasst werden können. Die Meldung kann am besten über ornitho.de erfolgen.

Aktuelle Beobachtungen

ornitho.deornitho.de

labboa.delabboa.de

Arten-Info

Phänologie Lachmöwe