ABBO-Logo

Internationale Wasservogelzählung

Seit Ende der Sechziger Jahre werden regelmäßig im Winterhalbjahr Zählungen der Wasservögel in Deutschland durchgeführt. Das Monitoring rastender und überwinternder Wasservögel ist Teil eines internationalen Programmes (International Waterbird Census IWC), dessen Ergebnisse regelmäßig von Wetlands International ausgewertet und publiziert werden. Die Organisation in Deutschland erfolgt durch den Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA), in Brandenburg wird die Wasservogelzählung von Thomas Heinicke koordiniert, der sich zusammen mit Simone Müller auch um die Organisation der Zählungen der Gänse und Schwäne kümmert. Weitere regionale und lokale Koordinatoren unterstützen sie dabei. Nicht zu vergessen sind natürlich die zahlreichen teils ehrenamtlichen, teils hauptamtlichen Zählerinnen und Zähler, die draußen bei Wind und Wetter die Zählungen durchführen. In der Saison 2008/2009 waren insgesamt etwa 240 Personen beteiligt!


Foto: H. Beutler, Weißwangengans, Stremmen (LOS), 17.03.2009

In Brandenburg werden die Wasservögel in ca. 110 Gebieten im Winterhalbjahr (Oktober bis März) einmal pro Monat gezählt. In ca. 50 Gebieten werden zusätzliche Zählungen im September und April durchgeführt. Ziel der möglichst synchronen Zählung ist die Erfassung des Rastbestandes der Gänse, Enten, Schwäne und Taucher in Brandenburg. Zusätzlich werden weitere Wasservogelarten, wie Reiher und Möwen, See- und Fischadler, Limikolen, Kranich und Rallen erfasst. Die Methodik der Zählungen ist im Rundschreiben 2008 erläutert. Wie der unten abgebildeten Karte zu entnehmen ist, können einige interessante Gebiete zur Zeit aus Mangel an Zählern nicht oder nur an wenigen Terminen erfasst werden. Wer an einer Mitarbeit interessiert ist - gerne auch in Gebieten, die gezählt werden - , wende sich bitte an Thomas Heinicke.

Jahresberichte

Die Ergebnisse werden jährlich zusammengestellt und ausgewertet.

2006/2007WVZ Rundschreiben 2008
2007/2008WVZ Rundschreiben 2009
2008/2009WVZ Rundschreiben 2010
2009/2010WVZ Rundschreiben 2011
2010/2011WVZ Rundschreiben 2012
2011/2012WVZ Rundschreiben 2013
2012/2013WVZ Rundschreiben 2014
2013/2014WVZ Rundschreiben 2015

Zählperiode 2015/2016

Die Wasservogelzählungen finden im Winterhalbjahr 2014/2015 an folgenden Terminen statt:

Die Zähler werden gebeten, ihre Daten so schnell wie möglich am Ende Zählsaison an Thomas Heinicke oder ihre jeweils zuständigen regionalen Koordinatoren zu schicken.

Zählgebiete in Brandenburg